36banner.jpgfricktal-weiher3.jpg25banner.jpg

Naturprojekt

Volg Feuchtbiotop in Gipf-Oberfrick

Das Feuchtbiotop ist eine Lebensgemeinschaft aus Pflanzen und Tieren, die voneinander abhängig sind und mit der Umwelt in Wechselbeziehung stehen. In einem Biotop herrscht ein ökologisches Gleichgewicht, das durch zahlreiche miteinander vernetzte Stoffkreisläufe aufrecht
erhalten wird.

Dieses Feuchtbiotop wird von einem Bach gespeist, der vor vielen Jahren in unterirdische Rohre verlegt wurde. Heute ist der Bach, der Wasser aus einer Quelle führt, auf einer Länge von rund hundert Metern wieder freigelegt. Das Feuchtbiotop bietet damit wieder vielen Tieren und Pflanzen einen einst verlorenen Lebensraum.

Salamander-1.tif
Frosch_5.tif

Was lebt denn eigentlich in diesem kleinen Ökosystem? Wer sich Zeit nimmt und ruhig am Biotop sitzt, hat grosse Chancen, Erdkröten, Frösche, Wasserschnecken und vielleicht sogar einen Salamander oder einen Molch zu beobachten. Je nach Jahreszeit blühen zwischen Schilf und Tausendblatt auch Blutweiderich, gelbe Schwertlilien, Sumpfdotterblumen und Wassernabel.