Jassen verbindet Generationen und verjagt sowohl Alltagsstress wie auch Langeweile. Gefordert sind nicht nur gute Karten, sondern auch Konzentration, Übung und scharfes Beobachten.

Gespielt wird um Volg-Einkaufsgutscheine und gluschtige Tagespreise vom Hof sowie um Finalpreise im Gesamtwert von über Fr. 2000.–. Den Jass klopfen können Sie wahlweise am Morgen oder am Nachmittag, musikalisch umrahmt mit stimmungsvoller Unterhaltungsmusik. Nach dem Turnier verwöhnt die Bauernfamilie mit einem feinen regionalen Essen.


Anmeldung, Regeln & Infos:

Nächster Volg Jass:
30. September 2017 in Hüttwilen TG
21. Oktober 2017 in Oberschan SG

Bereits durchgeführt:
1. April 2017 in Baar ZG: Bilder vom Volg Jass in Baar
15. Juli 2017 in Wittnau AG: Bilder vom Volg Jass in Wittnau

Es wird ein Einzelschieber über vier Runden gespielt. Alles wird einfach gezählt, ohne „Stöck und Wyys“. In Wittnau AG wird mit französischen Karten gejasst, ansonsten mit deutschen Karten. Die drei Teilnehmenden mit der höchsten Punktzahl gewinnen Volg-Einkaufsgutscheine sowie Preise vom Bauernhof. Die Erst- und Zweitplatzierten vom Morgen- wie vom Nachmittagsturnier erhalten SBB-Gutscheine und reisen am 21. Oktober 2017 ans Finale nach Oberschan SG.

Teilnehmende pro Jasshalbtag, ab 16 Jahren:
Baar und Hüttwilen: max. 32 Personen
Wittnau und Oberschan: max. 28 Personen

Kosten:
Fr. 50.- pro Jasshalbtag, inkl. feinem Essen.

Telefonische Anmeldung:
Für Fragen und telefonische Anmeldung wenden Sie sich an unseren Kundendienst NATURENA,
Rubrik "Öisi Brüüch", Tel. 058 433 55 35